Wie bekommt man die Babybadewanne wieder sauber?

Du verwendest etwas Olivenöl beim Baden Deines Babys?

Im Gegensatz zu anderen Badezusätzen ist das eine gute Wahl. Doch nach einer gewissen Zeit kann sich ein sehr hartnäckiger Schmierfilm an den Rändern der Babybadewanne bilden, auch wenn Du die Wanne regelmäßig abspülst.

 

Wie reinigt man die Babybadewanne also am besten?

 

Hartnäckiger Schmutz lässt sich nicht einfach entfernen

Verschmutzungen wie Ölablagerungen, Seifenreste oder eine Kalkschicht sehen nicht gerade schön aus und sind zudem ein Nährboden für Bakterien und Keime.

Doch mit klarem, warmem Wasser lassen sich diese Verschmutzungen nicht einfach wegspülen.

Herkömmliche Reiniger, die Du für die Elternwanne benutzt, sind zu aggressiv für die empfindliche Oberfläche der Babybadewanne.

Übrigens empfehlen wir diese Babybadewanne, da sie eine biologisch gut verträgliche und BPA freie Oberfläche hat!

 

So bekommst Du die Babybadewanne sauber

 

Eine Babybadewanne kann nur mit schonenden Reinigungsmitteln gesäubert werden.

 

Doch welche eignen sich dafür am besten?

Versuche es mit etwas Spülmittel. Dieses Reinigungsmittel ist mild und fettlösend. Putze die verschmutze Stelle mit einem weichen Schwamm und spüle die Babybadewanne anschließend mit kochendem Wasser ab.

 

Sollte das Spülmittel die Verschmutzung nicht beseitigen, dann könnte Dir Haushaltsessig helfen.

Dafür nimmst Du etwas Essig und verdünnst es mit Wasser. Mit einem Lappen gehst Du über die schmutzigen Stellen und wäschst anschließend alles mit warmem Wasser ab.

Wenn die Ablagerungen sehr stark sind, kannst Du auch unverdünnten Essig verwenden.

 

Eine andere schonende Alternative zum Essig ist Citro Essenz. Auch diese eignet sich ideal für empfindliche Oberflächen und kann den Schmutz entfernen und Kalk lösen.

 

So gehst Du vor: Verdünne eine Tasse Citro Essenz mit drei Tassen Wasser und gehe mit dem Lappen in kreisenden Bewegungen über den Schmutz. Vergesse auch hiernach nicht die Babybadewanne abzuduschen.

 

Auch Zahnpasta kann Dir helfen den Schmutz von der Babybadewanne zu entfernen, weil sie Schleifkörper enthält. Bearbeite die Stelle mit einem weichen Schwamm.

 

Falls sich der Schmierfilm einfach nicht lösen will, gibt es einen super Tipp: Sprühe etwas Haarspray auf die verschmutze Stelle und putze mit einem trockenen Lappen darüber.

 

Lassen sich Ölrückstände auf der Babybadewanne vermeiden?

Um das Problem in Zukunft zu vermeiden, kannst Du auf Badezusätze wie Olivenöl auch ganz verzichten.

Gerade in den ersten Lebensmonaten ist klares Wasser für Deinen Sprössling völlig ausreichend. Weitere Baby Tipps und Ratgeber findest Du hier.

Übrigens empfehlen wir diese Babybadewanne, da sie eine biologisch gut verträgliche und BPA freie Oberfläche hat!

Hier noch mal alle Tipps wie Du die Babybadewanne wieder sauber bekommst

  •  Spülmittel
  • Haushaltsessig
  • Citro Esenz
  • Zahnpasta
  • Haarspray

Hier sind sie alle - Babybadewannen



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Meist gekauft

69,99 EUR

zum-shop

Die Rotho Badelösung ist die bei Eltern beliebteste Variante ihre Kinder sicher und bequem zu baden.

Zum Baden das richtige Pflegeset

21,99 EUR

zum-shop