Badeeimer eignet sich sehr gut für Spezialbäder

Viele sind von dem Badeeimer für Baby enttäuscht. Warum?

Viele Eltern haben große Schwierigkeiten Ihr Baby im Eimer zu baden. Man kommt an einige wichtige Stellen wir Popo nicht gut ran. Es ist im Badeeimer ziemlich eng, wie soll da noch gewaschen werden? Dafür dass man sein Baby nicht vernünftig waschen kann, ist der Anschaffungspreis sehr hoch.

Wozu braucht man dann ein Badeeimer? Was bringt der?

 

Wozu ist der Badeeimer gut?

Für Babys, denen das Wasser unheimlich und gespenstig ist, für den ist der Badeeimer zu empfehlen. Durch die Begrenzungen des Eimers, fühlt sich das Baby geborgen und entspannt. Es entsteht eine simulierte Geborgenheit wie im Mutterleib.

Zum Waschen ist der Badeeimer leider eher ungeeignet. Der Eimer ist gut für Spezialbäder, es entspannt und das Baby ist beruhigt. Sehr gut geeignet sich der Babybadeeimer für Babys die Schwierigkeiten und Probleme beim Einschlafen haben.

 

Gegen was hilft der Babyeimer?

Dreimonatskoliken

Der Badeeimer ist sehr hilfreich gegen Dreimonatskoliken. Am besten hilft ein Babybadeeimer.

Bei einer Wassertemperatur von 38 °C sollte Dein Baby bis zu den Schultern mit Wasser bedeckt sehr. Damit seine Beine strampeln können, sollte man nur am Kopf bzw. unter dem Kinn und im Nacken festhalten.

Durch sein strampeln entspannt sich sein Bauch und die Koliken lassen nach.

Schlafstörungen

Speziell für Baby die Schlafstörungen haben und schlecht einschlafen können, hilft der Badeeimer enorm. Durch die geringe Wasseroberfläche kühlt das Wasser nur langsam aus und Dein Baby sitzt bis zu den Schultern im warmen Wasser.

Die Muskeln können sich entspannen, da die das Baby permanent mit warmen Wasser umgeben ist und nicht zwischendurch abkühlt.

Es ist bewiesen und Empfehlenswert, den Babybadeeimer vor dem Schlafen zu benutzen. Das Baby wird schläfrig und nach max. 20 min planschen, schläft es sehr schnell ein.

Spezialbad – was ist zu beachten

Beachte dass das Baden im Badeeimer nicht länger als 20 min dauern soll. Zwar kühlt das Wasser sehr langsam ab, durch seine geringe Wasseroberfläche, sollte man die 20 min nicht überschreiten, weil die Babyhaut sehr empfindlich ist und zu trocknen beginnt

Die Temperatur beim Baden sollte zwischen 35 °C bis 37 °C liegen. Für Dreimonatskoliken ist eine Temperatur von 38 °C empfehlenswert, hier sollte das Baby sehr langsam in den Eimer gesetzt werden, damit das Baby sich an die Temperatur gewöhnen kann.

Hier sind sie alle - Babybadewannen



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: