Warum kann sich keiner entscheiden Babybadewanne oder Babyeimer? Die große Abstimmung!

Babybadewanne oder Babyeimer

Hast Du Dir auch die Frage gestellt, ob Du für Dein Baby lieber einen Badeeimer oder eine Babybadewanne kaufen sollst?

Hast Du Dir auch die Frage gestellt, ob Du für Dein Baby lieber einen Badeeimer oder eine Babybadewanne kaufen sollst?

Doch wie viele andere Eltern kannst auch Du Dich nicht entscheiden?

Zunächst solltest Du beruhigt sein, denn es ist nicht leicht, sich zwischen den beiden Lösungen zu entscheiden. Sowohl der Badeeimer als auch die Babybadewanne bieten Dir Vor- und Nachteile. Sie sind mit Blick auf die Konzepte vollkommen verschieden.

Babybadewanne - Der BestsellerBei der Babybadewanne handelt es sich um den Klassiker. Schon in den vergangenen Jahrzehnten wurde der Nachwuchs in einer kleinen Wanne gereinigt. Seitdem hat sich viel getan. Die Babybadewanne wurde weiterentwickelt und wurde dadurch praktischer. Im Vergleich zur klassischen Badewanne kann sie mit weniger Wasserverbrauch aufwarten.

Bestseller - BabybadeeimerVor wenigen Jahren wurde mit dem Badeeimer schließlich eine ganz neue Option geschaffen, die Du zum Baden Deines Kindes verwenden kannst. Viele Eltern bauen auf den Badeeimer. Doch auch ihnen bleibt ab einem gewissen Zeitpunkt keine andere Wahl: Auch sie müssen sich irgendwann für die Babybadewanne entscheiden.

Babybadewanne: Altbewährtes zahlt sich aus

Um herauszufinden, welche der beiden Lösungen die Richtige für Dich ist, solltest Du Dir die Babybadewanne und den Badeeimer genau anschauen. Sicherlich wirst Du sehr schnell merken, dass die Konzepte dahinter verschieden sind.

In der Babybadewanne geht es vor allem ums Baden und Waschen Deines Kindes. Zwar steht dieser Nutzen auch beim Badeeimer im Fokus, doch er bedient sich einer anderen Gestaltung.

Durch seine Form und Größe ist der Badeeimer so gestaltet, dass sich das Baby wie im Mutterleib fühlt. Diese Geborgenheit kann vor allem für Kinder die richtige Wahl sein, die in der klassischen Babybadewanne sehr unruhig sind oder sich kaum mit dem Baden anfreunden können. Die Enge und das warme Wasser beruhigen Dein Kind und machen das Baden entspannter.

Viele Kinder empfinden den Badeeimer jedoch nach den ersten Wochen nicht mehr als so angenehm. Er schränkt sie ein und bietet kaum Platz zum Planschen.

 

Mit der Babybadewanne hast Du ausreichend Platz

Anders sieht es bei der Babybadewanne aus. Du kannst die Wanne dank ihrer Größe deutlich länger nutzen.

Entscheidest Du Dich für eine große Badewanne, kann Dein Kind darin auch noch im Alter von zwei Jahren baden. Die Babybadewanne bietet Dir so viel Platz, dass Du Dein Kind bequem waschen kannst und es ausreichend Platz zum Spielen und Planschen hat.

Achte bei der Breite der Babybadewanne darauf, dass Du Dein Kind in den ersten Monaten bequem halten kannst. Während des Badens musst Du Deinen Arm unter das Köpfchen legen.

Durch das Platzangebot kannst Du Dein Kind in der Babybadewanne problemlos waschen. Du erreichst einfach alle Stellen. Dies ist beim Badeeimer nicht der Fall. Dein Kind „hockt“ im Grunde im Eimer, sodass es beispielsweise schwierig ist, die Beinchen zu waschen. Das Waschen im Badeeimer ist wesentlich umständlicher und erfordert in der Tat ein wenig Übung.

 

Zubehör macht Babybadewanne noch komfortabler

Das Konzept des Badeeimers ist im Grunde sehr einfach.

LiegesitzBei der Babybadewanne hast Du dagegen noch die Möglichkeit den Komfort durch das richtige Zubehör zu erhöhen. So kannst Du sie mit speziellen Badesitzen ausstatten. Dadurch musst Du Dein Kind nicht während des Badens halten. Der Sitz bietet in diesem Fall sehr viel Sicherheit und entlastet Deinen Rücken.

Babybadewanne mit GestellAußerdem kannst Du Die Babybadewanne mit einem Gestell ausstatten. Dadurch bringst Du sie in eine angenehme, rückenschonende Höhe. Zusätzliche Anti-Rutsch-Matschen verhindern, dass Dein Kind, wenn es älter ist, wegrutscht.

 

 

So sehen es die anderen Eltern

Du siehst: Es gibt viele Punkte, die für die Babybadewanne sprechen.

Doch wie sehen es eigentlich die anderen Eltern.

Liegt die Babybadewanne oder der Badeeimer vorn?

Babybadewanne oder Babybadeeimer

Quelle: www.netmoms.de/fragen/detail/babybadewanne-oder-babyeimer-7651613

Bei dieser Umfrage gibt es einen klaren Sieger. So kann sich die Babybadewanne deutlich gegenüber dem Eimer durchsetzen.

Mit der Babybadewanne entscheidest Du Dich für eine besonders flexible Lösung, die Du lange nutzen kannst.

Zudem ist das Angebot sehr umfangreich, sodass Du zwischen ganz verschiedenen Preislagen und Größen wählen darfst.

Wenn Du Deine Babybadewanne lange nutzen möchtest und ausreichend Platz in Deinem Badezimmer hast, solltest Du Dich für eine große Badewanne entscheiden. So sparst Du Dir den Kauf einer zweiten Wanne, weil Dein Kind aus der Kleinen herausgewachsen ist.

In der Babybadewanne kannst Du Dein Kind einfacher und besser waschen. Im Badeeimer musst Du Dich dagegen auf Einschränkungen einstellen. Er bietet aber gerade für unruhigere Kinder einige Vorteile.

Hier sind sie alle - Babybadewannen



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: