BABYBADEWANNE

 

Welche Babybadewanne ist die richtige?

Die momentan beste Babybadewanne auf dem Markt

Rotho Badestation TOPXtra
Jetzt bei Amazon bestellen

Für frischgebackene Eltern ist das Baden ihres Babys ein ganz besonderes Ereignis. Doch bevor es mit dem Baden losgehen kann, muss eine gute Babybadewanne her.

Viele Eltern sind jedoch ein wenig ratlos, welche Babybadewanne die richtige für ihr Baby ist. Kein Wunder, denn bei so einer großen Auswahl, fällt es schwer, sich für eine zu entscheiden.

Hier findest du:

  • Die wichtigsten Eigenschaften die eine Babybadewanne haben sollte
  • Wie lange du eine Babybadewanne nutzen kannst
  • Ein empfohlene Babybadewanne mit Test-Video am Ende der Seite

Das sollte dein Hauptüberlegung sein

Das Baden sollte für jedes Baby ein schönes Erlebnis sein.

Auch wenn Dein Sprössling bereits das Element Wasser aus dem Mutterleib kennt, kann es passieren, dass das Kleine sich beim Baden unwohl fühlt oder sogar Angst hat. Viele Faktoren tragen zum Wohlbefinden Deines Sprösslings bei.

In der Gebärmutter war es immer von Fruchtwasser umgeben. Dort spürte es Begrenzungen und fühlte sich gut aufgehoben. Mit einer Babybadewanne solltest du versuchen genau diese Situation nachzustellen und die Babybadewanne nach diesem Kriterium auszuwählen.

Darum ist die Elternbadewanne nicht zu empfehlen

Deshalb ist die Elternbadewanne für ein Baby nicht zu empfehlen. Sie ist viel zu groß und die Wände sind zu hoch – das könnte einem Neugeborenen Angst machen. Außerdem musst Du Dich bücken, um Dein Baby zu halten was sehr anstrengend werden kann. Des Weiteren ist dein Baby beim baden sehr glitschig was nicht ganz ungefährlich ist.

Hinzu kommt der hohe Wasserverbrauch. Eine kleine Babybadewanne, die zu der Größe Deines Babys passt, ist viel empfehlenswerter, so wie hier:

>>Klicke hier für unsere Empfehlung „Badestation TopXtra“ von Rotho<<

Eltern haben abgestimmt: Babybadewanne siegt!

Babybadewanne SiegerQuelle: www.netmoms.de/fragen/detail/babybadewanne-oder-babyeimer-7651613

Wie lange kann ich eine Babybadewanne nutzen?

Bevor man eine Babywanne kauft, fragt man sich natürlich auch, wie lange sie benutzt werden kann. Reicht eine einzige bis ins Kleinkindalter aus oder wie läuft das?

Wie lange du deine Babybadewanne nutzen kannst hängt von zwei Faktoren ab:

1.
Die Größe der Babybadewanne

Zwar möchte man eine möglichst kleine Babybadewanne, damit sich dein Baby geborgen fühlt. Jedoch sollte die Babybadewanne nicht zu klein ausfallen, weil Dein Baby sehr schnell wächst.Ideal ist also eine Babybadewannengröße, die Deinem Baby einerseits Grenzen setzt und andererseits etwas größer als Dein Liebling ist, damit sie für längere Zeit reicht.- Wir empfehlen Babybadewannen ab einer Länge von 100 cm. Alles darunter wird einfach zu schnell zu klein.

2.
Die Größe deines Babys

Dieser Punkt ist eigentlich nur relevant wenn du vorhast dir eine kleine Babybadewanne zu kaufen, welche wir ausdrücklich nicht empfehlen. Bei Modellen ab 100 cm wird dein Baby immer genug Platz haben zum liegen. Später im Kleinkind-Alter kann es dann in der Babybadewanne sitzen und hat noch genug Platz zum plantschen.

Im Gegensatz dazu der Badeeimer Baby. Den kannst du nicht lange benutzen, hilft aber bei Dreimonatskoliken

Fazit

Du kannst deine Babybadewanne auf jeden Fall mindesten 12 Monate nutzen. Manche Eltern berichten sogar bis zum 15 Monat.

>>Klicke hier für unsere Empfehlung „Badestation TopXtra“ von Rotho<<

Auch du musst dauerhaft mit der Badelösung klarkommen

Das bedeutet, dass die gewählte Badelösung auf Dauer nicht zu anstrengend für dich sein darf! Wenn du vorhast dein Baby jedesmal, vorgebeugt, in der Elternbadewanne zu baden, dann wird es bald kein „Badespaß“ mehr sein und das wäre schade.

Durch einen Ständer befindet sich die Babybadewanne in der idealen Höhe, um Deinen kleinen Liebling zu baden. Du hast ausreichend Bewegungsspielraum und kannst ihn sicher und stabil halten.

Der Ständer beugt eventuellen Rückenbeschwerden vor, die durch eine permanent gebeugte Haltung entstehen können.

Auch Interessant:

Die 7 besten Babybadewannen mit Gestell

Badewannensitz Baby für die Elternbadewanne

Badewannenaufsatz Baby für die Elternbadewanne

Besonders praktisch ist der Ständer, wenn Dein Kind an Gewicht zulegt. Umso schwerer Dein Kind wird, desto schwieriger ist es, es zu baden während Du gebückt bist. Mit dem Ständer gehört das der Vergangenheit an.

So sieht das Baden bei anderen Eltern aus

 Es gibt eine Babybadewanne, die alle genannten Kriterien erfüllt

Die Badestation TopXtra von Rotho

  • Sie ist groß genug damit du sie lange nutzen kannst
  • Tief genug um deinem Baby geborgenheit zu geben
  • Stabiles und höhenverstellbares Gestell um ein angenehmes uns sicheres Baden zu ermöglichen
  • Mit extra Badeliege
  • Ablaufschlauch dabei zum bequemen entleeren der Wanne
  • Absolut sicheres Produkt von einem Namenhaften Hersteller – Von vielen Eltern getestet und gelobt

Badestation TopXtra im Test

Du kannst die „Badestation TopXtra“ hier versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Wieso keine andere Babybadewanne?

Leider haben wir bei unserer Suche immer wieder festgestellt, dass die meisten Babybadewannen nie alle wichtigen Kriterien erfüllen:

  • Entweder gibt es kein Gestell dazu
  • Die Wanne ist nicht groß genug
  • Hat viele schlechte Bewertungen von anderen Eltern wegen Qualitätsmängel
  • Oder ganz schlimm: Ist nicht BPA frei!

Deshalb haben wir uns persönlich für diese Babybadewanne entschieden und empfehlen sie gerne weiter 

trennlinie
© 2018 · Impressum

Hier steht was!

script